News
01.07.2018, 10:08 Uhr
Landtagsabgeordneter Manuel Hagel zu Besuch in Ulm
Gemeinsam mit dem Vorsitzenden der CDU-Fraktion Dr. Thomas Kienle und der Vorsitzenden der CDU Ulm Barbara Münch besuchte der Landtagsabgeordnete Manuel Hagel die Firma Heinzelmann in Ulm.
Die Gäste konnten sich ein Bild von den vielfältigen Aktivitäten des Unternehmens im Bereich der Beratung zur Arbeitssicherheit machen.
Das breit gefächerte Angebot reicht von der Überprüfung von Spielplätzen über Maschinensicherheit und Brandschutz bis zur Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen und Umweltschutz.

Der Inhaber der Firma Georg Heinzelmann erläuterte die Meilensteine des Unternehmens, das seinen Sitz in der Olgastraße hat und in 2018 das 25-Jährige Jubiläum feiert.

Die Gewinnung von Fachkräften ist auch bei Heinzelmann ein wichtiges Thema, denn zusätzlich zu einer technischen Ausbildung ist hier auch das Wissen um die sicherheitstechnischen Grundlagen und Gesetze nötig.

Angesprochen auf die Netzabdeckung und einen schnellen Zugang zum Internet erläutert Manuel Hagel, dass die Landesregierung sich den Glasfaserausbau zum Ziel gesetzt hat, der wiederum die Voraussetzung für schnelle Mobilfunktechniken wie der 5 G-Standard ist.

Die Vertreter der CDU sind sich einig, dass Unternehmen wie das Ingenieurbüro Heinzelmann, die als Ein-Mann-Betrieb starten und sich dann weiter entwickeln ein Zeichen für Innovation und Fortschritt und ganz wichtig für die regionale Wirtschaft sind.

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtverband Ulm  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.00 sec. | 183621 Besucher