Barbara Münch
Vorsitzende
Liebe Gäste und Besucher,

der CDU-Stadtverband begrüßt Sie ganz herzlich auf seiner Homepage und freut sich sehr über Ihr Interesse an der Ulmer CDU.
Für Anregungen und Vorschläge sind wir jederzeit offen. Nehmen Sie bitte einfach mit uns Kontakt auf. Wir würden uns auch sehr freuen, Sie bei unseren verschiedensten Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

Ihre
Barbara Münch, Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes Ulm
-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hier können Sie sich mit Ihrer E-Mailadresse für unseren Newsletter eintragen, der Sie monatlich mit aktuellen Informationen rund um die CDU und die Ulmer Stadtpolitik versorgt.



Die Corona-Krise hält uns nach wie vor alle in Atem. Dass die notwendig gewordenen Maßnahmen zu einem sehr großen Teil auf Verständnis stießen und befolgt wurden, war ein Zeichen von Solidarität und so befinden wir uns in Deutschland auf einem guten Weg, was die Eindämmung des Virus betrifft. Doch ist damit leider die Gefahr nicht überstanden. Bis ein Impfstoff entwickelt ist, dauert es voraussichtlich noch einige Monate und es gilt, die Ansteckungsrate bis dahin so gering wie möglich zu halten, um das Gesundheitssystem nicht zu überlasten

Klimawandel, Nachhaltigkeit, Lärmschutz und Aufenthaltsqualität in den Innenstädten, es gibt viele Gründe unsere Mobilität neu zu denken.

In der letzten Stadtverbandssitzung der CDU Ulm wurden von den Stadträten Dr. Thomas Kienle und Günter Zloch die aktuellen Entwicklungen für Ulm und die Region dargestellt.

Neben der Regio-S-Bahn und dem Ausbau des ÖPNV steht auch die Förderung des Radverkehrs ganz oben auf der Liste von möglichen Maßnahmen.

Günter Zloch:"Wir haben es erreicht, dass 1 Mio. Euro im Haushalt zum Ausbau des Radverkehrs eingestellt werden. Dabei geht es um mehr Personal aber auch darum das Radwegenetz zu verbessern, damit noch mehr Menschen ein attraktives Angebot erhalten und so Anreize bekommen, auf das Fahrrad umzusteigen."



 
17.12.2019
Artikelbild

Der CDA Kreisverband besuchte zusammen mit dem CDU Stadtverband Erbach  am 11.Dezember 2019 die Ulmer Traditionsfirma Uzin Utz AG im Donautal.


weiter

07.12.2019

Bei der öffentlichen Mitgliederversammlung der CDU Ulm ging es vor allem um den direkten Austausch der Bürgerinnen und Bürger mit der Politik. Oberbürgermeister Gunter Czisch und der Landtagsabgeordnete und Generalsekretär der CDU BW Manuel Hagel standen den Gästen und CDU-Mitgliedern Rede und Antwort.

An den Fragen konnte man sehen wie vielfältig die Anliegen der Ulmerinnen und Ulmer sind. Sie reichten vom Verkehrslärm über Kitabetreuung und Baustellen bis zum Strompreis. Der Oberbürgermeister und der Abgeordnete gingen auf alle Themen ausführlich ein.
Auch der Zusammenhalt in der Gesellschaft wurde diskutiert, dazu die Vorsitzende der CDU Ulm Barbara Münch: "Im Zuge der wachsenden Polarisierung ist es wichtiger denn je, dass wir uns für das soziale Miteinander stark machen. Beleidigungen oder gar Bedrohungen, wie sie immer häufiger im Netz vorkommen, müssen gestoppt werden.

weiter

19.11.2019
Öffentliche Mitgliederversammlung mit OB Czisch und Generalsekretär der CDU BW Manuel Hagel MdL

Wir laden alle Interessierten zu unserer öffentlichen Mitgliederversammlung am

Di,26.11.2019, 19 Uhr in das Hotel Ulmer Stuben, Adolph-Kolping-Platz 11.

Unter dem Motto "Sie stellen Fragen - Politiker antworten" haben Sie die Gelegenheit mit dem Oberbürgermeister von Ulm Gunter Czisch und dem Generalsekretär der CDU BW und Landtagsabgeordneten Manuel Hagel zu reden. In zwei Gruppen können Sie unter den Überschriften  "Wie geht es weiter in Ulm?" und "Wo steht die CDU?" Ihre Themen anzusprechen.

Sowohl CDU-Mitglieder als auch interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Um ca.21 Uhr endet die Veranstaltung mit einem Umtrunk.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

weiter

18.11.2019
Artikelbild
Nun soll die Einspurigkeit der Friedrich-Ebert-Straße sogar bis 2022 dauern. Das ist eine schwerer Schlag für die Händler aber auch für Gastronomen und andere Dienstleister, die in der Innenstadt ihren Service anbieten und schon seit längerem mit den Folgen der Baustellen zu kämpfen haben.
"Natürlich werden wir uns alle freuen, wenn der Platz am Bahnhof mit Parkmöglichkeiten und zentraler Haltestelle für den ÖPNV sowie das moderne Einkaufs- und Wohnquartier die Sedelhöfe fertig sein werden, aber wir müssen auch verstehen, dass viele Geschäftsinhaber davon abhängig sind, dass die Kunden auch aus dem Umland in die Innenstadt kommen können und eine längere Phase der Einspurigkeit auf einer Hauptverkehrsachse macht die Verkehrssituation insgesamt schwieriger", so Barbara Münch Vorsitzende der CDU Ulm.
weiter

18.11.2019
Artikelbild
Erreichbarkeit von Ulm, Infrastruktur, Fachkräfte das sind einige der Themen, die aktuell aber auch in den nächsten Jahren für den Handel und die Unternehmen in Ulm und Umgebung eine große Rolle spielen und bei einem Gespräch der CDU Ulm mit Vertretern der IHK erörtert wurden.
weiter

16.10.2019
Artikelbild
Jahresempfang mit Dr. Carsten Linnemann im Stadthaus Ulm
Fachkräftemangel, Bürokratieabbau, Energiewende, Innovationskraft und vieles mehr waren die Themen beim Jahresempfang der CDU Ulm und der MIT mit dem Vors. der Mittelstands- und Wirtschaftsunion der CDU/CSU Dr. Carsten Linnemann, dem OB Gunter Czisch, der Bundestagsabgeordneten Ronja Kemmer, der Vors. der CDU Ulm Barbara Münch und dem Vors. der MIT Alb-Donau/Ulm Wolfgang Lentz.
weiter

13.10.2019
Ehemaliger Regierender Bürgermeister von Berlin zu Gast bei der Feier zum Tag der Deutschen Einheit

Zum 30. Jahrestag des Mauerfalls konnte die Ulmer CDU ein politisches Schwergewicht gewinnen: Eberhard Diepgen, regierender Bürgermeister von Westberlin in der Vorwendezeit von 1984 bis 1989 und regierender Bürgermeister des wiedervereinigten Berlins von 1991 bis 2001.

In der Begrüßung schlug die Vorsitzende der CDU Ulm Barbara Münch den Bogen  zur aktuellen politische Lage in Deutschland. Sie will einer Kommunikation, die aus ihrer Sicht zunehmend von Emotionen und Schwarz-Weiß-Denken geprägt ist, durch eine differenzierte Diskussion und ein schnelleres Abarbeiten der Anliegen der Bürger begegnen und so die Menschen zusammenführen.

weiter

14.09.2019

In der Sonderführung zum Thema Tropen erfuhren die Teilnehmer interessante Fakten zum Regenwald und seinen Bewohnern. Anhand von den Tieren, die sich im Tiergarten Ulm befinden, konnte man vieles über ihren Lebensraum in unterschiedlichen Teilen der Welt lernen, über die wunderbare Vielfalt, aber leider auch über die Gefahren, die für diese Lebensräume bestehen.
Besonders aufregend war dann die Begegnung mit einer Schlange... auf dem Bild Dr. Karin Graf, die alles im Griff hat.

weiter

14.09.2019

"Den Ulmer Hocker und das Stapelgeschirr kennen wir", so die Teilnehmer einer Führung durch das HfG-Archiv, die im Rahmen des Ferienprogramms der CDU Ulm stattfand.  Diese Objekte, die in unserem  Alltag Einzug gehalten haben und noch vieles mehr, wurden in der Hochschule für Gestaltung Ulm, die von 1953 bis 1968 auf dem Kuhberg angesiedelt war, entwickelt.

weiter

14.09.2019

Ein Höhepunkt des Ferienprogramms der CDU Ulm war die Führung durch das neu eröffnete Museum Brot und Kunst.

Doch bevor es losging, überreichte Stadtrat Dr. Hans-Walter Roth, der sich schon seit vielen Jahren und intensiv mit historischen Dokumenten befasst, ein „CDU“-Mitbringsel für das Museum: ein Original-Holzschnitt von 1544 von Sebastian Münster, der auch das erste Bild des Ulmer Münsterturms anfertigte. Das Bild zeigt die Feldbearbeitung zum Getreideanbau im alten Ägypten.

 

weiter

24.07.2019

Unter diese Überschrift könnte man den Besuch des CDU-Landtagsabgeordneten Manuel Hagel und der Ulmer CDU-Stadträte Barbara Münch und Dr. Thomas Kienle bei Dr. Nicola Wenge, wissenschaftlicher Leiterin des Dokumentationszentrums Oberer Kuhberg Ulm e.V. (DZOK) setzen.

weiter

24.06.2019
Sechs CDU-Stadträtinnen und Stadträte im Ulmer Gemeinderat
Wir danken allen Bürgerinnen und Bürgern, die uns gewählt haben. Die Ergebnisse der Wahl finden Sie unter https://www.ulm.de/rathaus/stadtpolitik/wahlen/kommunalwahl/kommunalwahl-2019.

Wir werden uns auch in den nächsten 5 Jahren mit Freude für Ulm und die Ulmerinnen und Ulmer engagieren. Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen zur Verfügung.
Ihre Barbara Münch
Vorsitzende CDU Ulm
weiter

15.05.2019
Infos zur Kommunalwahl
Auf der Homepage www.ulm-gestalten.de finden Sie alle Informationen zur Kommunalwahl am 26.5. 2019. Sie können unsere Kandidatinnen und Kandidaten mit ihren Zielen und Profilen anschauen oder auch über die Themen informieren, die wir in den nächsten fünf Jahren angehen wollen.
Zusatzinfos weiter

15.05.2019

Wir sind an Ständen in der Innenstadt und in den Stadtteile unterwegs.

Freitagvormittag in Wiblingen auf dem Markt, Freitagnachmittag beim Wochenmarkt in Söflingen, Samstagvormittag in der Hirschstrasse und am Samstag, dem 18.5. von 10- 12 Uhr in Jungingen.

Kommen Sie vorbei! Wir freuen uns auf Sie!

weiter

30.04.2019
Mit Annegret Kramp-Karrenbauer und Manfred Weber
Alle Bürgerinnen und Büger sind herzlich eingeladen.
Das Vorprogramm beginnt um 17:30 Uhr

weiter

24.01.2019
40 interessante Persönlichkeiten bilden die Vielfahlt der Ulmer Bevölkerung ab
Am 24.1.2019 wurde die Liste der CDU Ulm für die Kommunalwahl 2019 aufgestellt.
16 Frauen 24 Männer, Personen aus allen Stadtteilen und Sozialräumen, Einheimische und mit Migrationshintergrund, Junge und Ältere bilden die Liste der CDU Ulm.
Diese wird angeführt von dem Fraktionsvorsitzenden Dr. Thomas Kienle und Platz 2 nimmt die Stadtverbandsvorsitzende Barbara Münch ein.
In ihrer Rede betont Barbara Münch, dass die CDU Ulm für Stabilität, Bürgernähe, Zukunftsorientierung und ein friedlichens Miteinander steht.
weiter

13.12.2018

Nach einer spannenden Vorstellungstour quer durch Deutschland mit drei sehr guten Kandidaten ist nun die Entscheidung für den Vorsitz der CDU Deutschlands gefallen. Knapp aber vorbildlich demokratisch. Und deshalb heißt es jetzt in der Aufbruchsstimmung, die von diesem Parteitag ausgeht, den Blick nach vorne zu richten.

"Die Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer bringt alle Voraussetzungen mit, um die unterschiedlichen Strömungen in der Partei, die ja immer auch bestimmte gesellschaftliche Gruppen und deren Bedürfnisse repräsentieren, zusammen zu führen und zu integrieren," so Barbara Münch, Vorsitzende der CDU Ulm. Sie fügt hinzu: "Die Ulmer CDU wünscht der Bundesvorsitzenden und dem neugewählten Generalsekretär Paul Ziemiak viel Erfolg! Schön wäre es natürlich auch, wenn auch Friedrich Merz sich weiter für die Partei engagieren würde".

weiter

02.12.2018
Die CDU BW hat auf Initiative des Generalsekretärs Manuel Hagel einen Arbeitskreis der großen Städte ( mehr als 100.000 Einwohner) ins Leben gerufen. Ziel ist es, sich zu Themen wie Mobilität, Integration, soziales Miteinander, Wohnen, Bildung, Sicherheit, usw., die in den größeren Städten eine besondere Rolle spielen, zu vernetzen.  Alexander Föhr aus Heidelberg und Barbara Münch, haben den Vorsitz übernommen.
Barbara Münch dazu:"Die großen Städte stehen vor besonderen Herausforderungen. Diese gilt es zu bündeln und inhaltliche Impulse an die Landes- und Bundespolitik weiterzugeben".
weiter

02.12.2018
Beste Lösungen für aktuelle und zukünftige Probleme
Laura Bader, 19 Jahre alt und seit der letzen Wahl Beisitzer in unserem Vorstand, studiert im 3. Semester Wirtschaftsmathematik an der Uni Ulm. Seit sie 16 Jahre alt ist, arbeitet sie bereits in der Jungen Union und der CDU mit. Im Juli wurde sie zur Vorsitzenden des Rings christlich-demokratischer Studenten an der Uni Ulm gewählt. Sie engagiert sich politisch, weil sie etwas bewegen möchte: "Es ist besser sich einzubringen, als nur über die aktuellen Verhältnisse zu beklagen und die CDU ist meiner Meinung nach diejenige Partei, die die besten Lösungen für aktuelle Fragestellungen und für zukünftige Probleme präsentiert."
weiter

29.11.2018

Schulsozialarbeit aufstocken, mehr Kitaplätze bereit stellen, Begegnungs- und Freizeitmöglichkeiten stärken, Glasfaserausbau voranbringen. Das sind die wichtigsten Themen, die bei der Veranstaltung "Wohin entwickelt sich Wiblingen?" angesprochen wurden und für die sich die CDU-Stadträte einsetzen wollen.

Anlass war eine Podiumsdiskussion, zu der die CDU Ulm die Wiblinger Bürger, Oberbürgermeister Gunter Czisch und Vertreter aus dem Stadtteil ins Bürgerzentrum eingeladen hatte.

Nach der Begrüßung durch den stellv. Vorsitzenden und Stadtrat Wolfgang Schmauder berichtet der Oberbürgermeister über aktuelle Themen aus der Stadt.  Als große Herausforderung sieht er die Sanierung der städtischen Infrastruktur wie Schulen, Straßen und Brücken.

weiter

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtverband Ulm  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.02 sec. | 130283 Besucher